Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aktuelles

Autor: Hauptamt 1

Erste Remstal Museumsnacht in Plüderhausen

Artikel vom 21.05.2019

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, Mitwirkenden und HelferInnen

In Plüderhausen selbst findet man zwar kein Museum, trotzdem war bei der ersten Remstaler Museumsnacht allerlei geboten. Viele Besucher erkundeten den zur Remstal Gartenschau entstandenen „Kunstweg Rems“, die Kunstateliers der Künstlergruppe Atelier ART 5 und der Kunstschule weitsicht, sowie die Fotoausstellungen „Plüderhausen in Bildern“ von Simone Mathias im Rathaus und JugendFotoPreis im Leerstand am Marktplatz.

Punkt 18.00 Uhr eröffnete BM Schaffer im Rahmen einer kleinen Vernissage den Kunstweg Rems und die Bilder-Ausstellung der Künstlergruppe ART 5 im Frei.Raum.Bahnhof. Die Künstlergruppe ART 5 arbeite rund drei Jahre an der Fertigstellung des Kunstwegs Rems. Dieser führt beginnend vom Bahnhof entlang der Rems in die Ortsmitte. Zu sehen gibt es u.a. Skulpturen, Fischschwärme, Gemälde und bunt bemalte Fischschwärme. BM Schaffer lobte die Arbeit des Künstlerkolletivs. In zwei anschließenden Führungen erläuterte Wolfgang Ratzer die Kunstobjekte, die Hintergründe und Planungen zur Entstehung des Projektes.

Im Ladenleerstand am Marktplatz konnten die eingereichten Bilder des JugendFotowettbewerbs begutachtet werden. Betty Vollmar und das Team des Jugendhauses erläuterten den Besuchern die spannenden Sichtweisen und Motive der Jugendlichen aus und von Plüderhausen.

Das musikalische Rahmenprogramm auf dem Marktplatz mit den Ensembles der Gemeindekapelle und dem gastronomischen Angebot der Familie Echtner rund um die Plüderhäuser Nudel & der Genussedition zur Remstal Gartenschau rundeten das Programm ab.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, Mitwirkenden und HelferInnen

Ein herzlicher Dank gilt allen Mitwirkendenden und HelferInnen. Besonders danken möchten wir der Jugendfeuerwehr Plüderhausen, der Familie Echtner, dem BAB Bistro am Bahnhof, der Gemeindekapelle, Betty Vollmar und dem Jugendhaus, der Künstlergruppe ART 5, der Kunstschule weitsicht Angelika Feilhauer, dem Bauhofteam und dem gesamtem Ehrenamtsteam.

Haben Sie noch Fragen?

Verena Kwapil
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-1100
E-Mail schreiben

nach oben