Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aktuelles

Autor: Admin

Sommerstammtisch der Seniorenwerkstatt

Artikel vom 31.07.2020
  • BürgerStiftung unterstütz Kauf von Werkzeugen
  • Dank an Klaus Reitler für langjährige Mitwirkung

„Ich komme immer gerne zur Seniorenwerkstatt. Durch Ihre vielfältigen handwerklichen Einbringungen in Gemeinschaftsprojekte und Bürgeraktionen sind Sie fester Bestandteil im sozialen Gefüge unserer Gemeinde“, versicherte BM Andreas Schaffer beim Sommerstammtisch der Seniorenwerkstatt im Schützenhaus. Er nahm das 10-jährige Bestehen zum Anlass, sich bei den aktiven Senioren für deren vielfältige handwerklich-kreative Einbringung in die Ortsgemeinschaft zu bedanken. Es nötige höchsten Respekt, wenn man im Rückblick sieht, was alles mit Beteiligung der Seniorenwerkstatt geleistet wurde, wie u.a. Umzugshilfe Kindergarten Goldacker, Spielgeräte und kreative Zäune für Kinderspielplätze, Umkleidekabinen am Badesee, der öffentliche Bücherschrank im Remspark, die Herstellung von Holzfischen für die Remstal Gartenschau 2020 (mittlerweile über 2.500!!), Adventskalender im Rathaus, Fensterläden am Rathaus …

„Ich freue mich, heute im Namen der BürgerStiftung Plüderhausen in besonderer Weise Danke sagen zu dürfen. Die Seniorenwerkstatt wirkt ganz in unserem Sinne, ‚von Bürgern für Bürger‘. Wir nehmen daher das 10-jährige Bestehen zum Anlass, der Seniorenwerkstatt eine Spende von 300 € zum Kauf von Werkzeugen zukommen zu lassen“, führte BM Schaffer weiter aus.

Herr Küssner bedankte sich namens der Senioren für die Spende. Er würdigte anschließend die Verdienste des nun ausscheidenden Mitglieds Klaus Reitler, der sein Wissen, seine Erfahrung und sein Können jahrelang großzügig und selbstlos in die Seniorenwerkstatt eingebracht hat. Holzarbeiten waren seine Leidenschaft. „So manches defekte Möbelstück aus Plüderhausen und Umgebung verließ durch seinen Einsatz in neuem Glanz die Werkstatt. Sein Fehlen reißt eine große Lücke in unsere Gruppe“. Herr Reitler, bescheiden wie er nun mal ist, meint: „Keine Lücke ist so groß, dass man sie nicht schließen kann“. Da sind sich die Mitglieder der Seniorenwerkstatt nicht so sicher. Zum Schluss überreichte Thomas Küssner Klaus Reitler zur Erinnerung an die Zeit in der Seniorenwerkstatt den „Vergoldeten Stechbeitel.“

Auch BM Schaffer bedankte sich bei Herrn Reitler. Er sei von Anfang an dabei gewesen und habe über zehn Jahre einsatzfreudig, kreativ und zuverlässig viele Projekte der Seniorenwerkstatt mitgestaltet und mit begleitet. Wenn er sich jetzt mit 90 Jahren zurückziehe, sei das aller Ehren wert und vielleicht auch ein Vorbild für andere. Er übergab Herrn Reitler als Dank ein Gemeindehandtuch.

(Foto: Herr Titze)

Haben Sie noch Fragen?

Sarah Raeder
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-1113
E-Mail schreiben

nach oben